Direkt zum Inhalt

Zurück zur Übersicht

Agilität in der Kommunalwirtschaft

Wie agil ist die Kommunalwirtschaft? Dieser Frage ging civity mit einem Impulsvortrag auf der Online-Fachkonferenz „Landesgruppe Küstenländer meets Förderverein“ vom Verband kommunaler Unternehmen e. V. (VKU) nach. Der Schwerpunkt der Konferenz lag auf den Chancen und Herausforderungen durch Digitalisierung und Arbeit 4.0.

Im Vorfeld hatte civity einen „Agile Quick Check“ bei den Teilnehmer*Innen der Online-Konferenz durchgeführt. Das Ergebnis: Auch in der Kommunalwirtschaft wird Agilität als sehr erstrebenswert erachtet. Und: Die kommunalen Unterneh-men sind noch nicht so weit, wie gewünscht und müssen weitere Schritte in Richtung Agilität gehen. Die Ergebnisse und Diskussionen zeigen, dass hierfür insbesondere eine andere Führungskultur, eine größere Offenheit gegenüber Veränderungen und stärkere interdisziplinäre Zusammenarbeit erforderlich sind. Im Rahmen des Vortrags diskutierte civity außerdem verschiedene Möglichkei-ten, wie agilere Arbeitsweisen in den Unternehmen der Kommunalwirtschaft verankert werden können.

civity wird auch auf der Online-Konferenz der VKU-Landesgruppe NRW am 22. März die Frage diskutieren, wie agil die Kommunalwirtschaft ist und wie Agilität in den Unternehmen gefördert werden kann.