Direkt zum Inhalt

Zurück zur Übersicht

Kreative Innovation für die Berliner Regenwasseragentur

Eine dezentrale Regenwasserbewirtschaftung ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, den urbanen Raum klimaresilient auszugestalten: In Berlin beispielsweise müssen hierfür zahlreiche Bauvorhaben geplant und deren Realisierung zugleich mit zahlreichen Akteuren in Bezirken, Senatsverwaltungen und den Berliner Wasserbetrieben abgestimmt werden. Gemeinsam mit Vertreter/-innen der Berliner Regenwasseragentur und der Berliner Wasserbetriebe hat civity wir im Rahmen eines Design-Thinking-Prozesses daher das Konzept für einen digitalen Planungstisch entwickelt, um den Planungsprozess zu vereinfachen.

Dem Ansatz des Design Thinking folgend, haben wir in drei Workshops Nutzerbedürfnisse identifiziert, Anforderungen gesammelt und priorisiert sowie dann auf dieser Basis einen Dummy gebaut. So wurden die Ideen direkt greifbar und Feedback konnte eingeholt und auch gleich eingearbeitet werden. In den Workshops haben wir gezielt Kreativtechniken eingesetzt. So ist ein Prototyp entstanden, bei dem man die geplanten Bauvorhaben visualisieren und priorisieren und auch gleich die Auswirkung auf die Zielerreichung ablesen kann.

Im Anschluss wurde mit einem Spezialisten für Multi-User-Systeme ein echter Prototyp umgesetzt. Auf einem großen Multi-touch-Display können die Akteur/-innen nun entlang des Planungsprozesses interaktiv Maßnahmen der dezentralen Regenwasserbewirtschaftung planen und bewerten.

Weitere Informationen sowie Bilder des Prototypen finden Sie auf der Webseite der Berliner Regenwasseragentur.